Jeden Tag ein Gedicht VIII.

Ein morgendliches Fischfilet
Stieß einem Herrn bei schwerer See
So übel auf, dass er, oh je,
Dann zwischen Kaffee und Dîner
Beim schnellen Gang hin zum WC
Der Gattin voll ins Dekolletee
Und dann dem Liftboy aufs Livrée…
Oh je, Oh Weh, Oh je mi nee.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s